Neues Design und Kommunikation
für Bayer Kultur.

Ab der Spielzeit 16/17 verantworten wir das neue CD sowie die Kommunikation von Bayer Kultur. Unser Design informiert und unterhält nicht passiv, sondern bezieht den Betrachter mit ein und lässt ihn – wie die Kunst selbst – aktiv am Erlebten teilhaben. Ein visueller Auftritt, der dem hochwertigen Programm von Bayer Kultur gerecht wird.

Aufgabe und Ziel

Bayer Kultur hat sich inhaltlich verjüngt und neu aufgestellt. Unser Design bringt diesen Wandel zum Ausdruck. Die Herausforderung bestand darin, der Marke einen eigenständigen Charakter zu verleihen, ohne dabei die visuelle Konzernzugehörigkeit zu verlieren.

Im Rahmen des neuen Erscheinungsbildes führen wir die Anpassung aller Kommunikationsmaßnahmen durch, von Plakaten über Tickets bis hin zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Im Rampenlicht – die CD-Elemente

Die Leuchtfarbe Pantone 802 erzeugt einen adäquaten farblichen Kontrast zum Bayer Dark Blue. Das Zusammenspiel erschafft ein stets wiedererkennbares, einfaches und flexibles Farbkonzept. So findet sich auch bei der Verwendung von Bildern der markante Farbstil durch Duplexmotive wieder.

Der spielerische Umgang mit Typografie bringt in Kombination mit der neuen Farbgebung eine lebendige, prägnante und moderne Designsprache hervor.

Die Spielzeit im Magazin

Die bisher klassische Spielzeitbroschüre erweiterten wir zu einem Kulturmagazin mit separatem Programmheft und Planer im Taschenformat. Auf mehr als 70 Seiten werden Einblicke hinter die Kulissen gewährt. Und über Beiträge und Interviews die Highlights der neuen Spielzeit präsentiert.

Aclewe hat uns durch frische Ideen, kombiniert mit einer handwerklich fundierten Herangehensweise an die gestellte Aufgabe, überzeugt. Spielfreude und Entdeckerlust waren dem Team von Beginn an anzumerken – Eigenschaften, die beim Blick hinter die Kulissen von Bayer Kultur und dem Erholungshaus unerlässlich sind.

Thomas Helfrich, Leiter Bayer Kultur

Über den Kunden

Bereits seit 1907 engagiert sich die Bayer AG kulturell, 1908 kam mit dem Erholungshaus ein eigenes Theater- und Konzerthaus in Leverkusen hinzu. Ursprünglich gegründet, um die Lebensqualität der Mitarbeiter zu verbessern, entwickelte die Kulturabteilung (Bayer Kultur) über Jahrzehnte hinweg ein eigenes Profil und richtet heute jährlich rund 120 Veranstaltungen und Ausstellungen in den Sparten Musik, Tanz, Theater und Kunst für alle Interessierten aus. Angebote für Kinder und Jugendliche, theaterpädagogische Workshops, die „Klassenzimmerstücke“ sowie die stARTacademy ergänzen das Programm. 

Weitere interessante Projekte