#trustinyou – Pias 1. Besuch auf der DMEXCO

von Pia Machts / 17. September 2019
#trustinyou – Pias 1. Besuch auf der DMEXCO

Das zehnjährige Bestehen der DMEXCO wurde unter dem Motto „Trust in you“ gebührend gefeiert. Denn DMEXCO sagt: „Vertrauen spielt für die Digitalwirtschaft eine große Rolle. Sowohl für die Branche insgesamt als auch für jeden Einzelnen“ und damit lockte sie wieder 40.000 Besucher, 1.000 Aussteller aus 40 Ländern und mehr als 600 Speaker (50 Speaker mehr als in 2018) in die heiligen Hallen des Messegeländes der koelnmesse. 2019 hat sich folgender Parameter nicht geändert: Trust in the Conference Guide, aber auch frühzeitiges Erscheinen bei den Seminaren ist kein Garant für einen Platz.

Buzzwords, die ich für dieses Jahr mitgenommen habe: #machinelearning, #customercentricity, #sociallistening, #performancemarketing

Was mir dabei besonders im Kopf geblieben ist: Integriert Video-Ads in eure Funnel-Kampagnen, gebrandete Socken sind 2019 ein absolutes Muss (Danke an Brandwatch für das Exemplar) und die Mischung aus Relevanz und Präsenz macht’s – auch ein Citylight am Frankfurter Hauptbahnhof kann ein Touchpoint sein, der zum Kauf eines Kaugummis führt.

Carpet Bombing: Klingt gefährlicher als es ist. Hinter diesem Buzzword steckt eine Technik, mittels Video-Ads werden aus einer breiten Masse gefilterte Custom Audiences für Facebook und Instagram Ads erstellt.

Damit die DMEXCO 2020 für euch ein voller Erfolg wird, habe ich 5 Tipps für euch gesammelt:

1. Kaufe dein Ticket online
Der erste und sinnvollste Tipp für 2020 ist: Kaufe dir dein Ticket für die DMEXCO online. Du kannst nicht nur dein Ticket sofort herunterladen, sondern auch deine Kontaktdaten vollständig hinzufügen, um ganz einfach Kontakte zu knüpfen. Ganz nebenbei ersparst du dir 1,5 Stunden Wartezeit am Ticketschalter.

Erstmals vor Ort im Einsatz war die neue DMEXCO App. Neben dem elektronischen Ticket und Timetable, überzeugte vor allem die Networking-Funktion. © Koelnmesse

2. Die DMEXCO App ist essentiell wichtig
Die App verfügt nicht nur über einen Zeitplan für alle Seminare, Workshops und Vorträge, sondern du kannst die App mit deinem Ticket verknüpfen. Dies hilft dir dabei, dich ganz easy mit deinem personalisierten QR-Code mit anderen Networking-Teilnehmern zu verknüpfen. Bye-bye Visitenkarten!

3. First come, first serve
Mache dir im Vorfeld einen Zeitplan, wann du wo sein möchtest und welche Messestände auf deiner Liste stehen sollen. Die beliebtesten „Sessions“ sind ruck-zuck voll, also sei früh genug an den gewünschten Orten, um dich weiterbilden zu können.

Präsenz und Relevanz – bei den Seminaren musste man schnell sein.

4. Termine im Vorfeld machen
Du möchtest mit einem Austeller ein längeres Gespräch führen?
Vereinbare frühzeitig ein Termin, dann bist du auf der sicheren Seite um wertvolle Informationen und Kontakte aus deinem Gespräch zu ziehen.

5. Bewege dich antizyklisch
Bei 40.000 Besuchern ist es die beste Idee, sich antizyklisch zu bewegen, um die beliebtesten Seminare zu besuchen, dein Mittagessen unter einer Stunde Wartezeit zu genießen und Gespräche zu führen, die dich bereichern und um Informationen mitnehmen zu können, die dich auf deinem Weg durch die digitale Marketing-Welt leiten.

Charlotte Roche zierte nicht nur großflächig den Spotify-Stand, sie sprach auch auf der Bühne über ihren Podcast „Paardiologie“.

Fazit: Mein erster Besuch auf der DMEXCO war aufregend, vielseitig und informativ. Ich tauchte ein in die Welt des digitalen Marketings, lies mich treiben durch die Hallen der koelnmesse und tauchte wieder auf mit einem anderen Blick auf Marketing, Social Media und die Trends von morgen. Ich bin neugierig, was das Universum der digitalen Welt für mich als Auszubildende Kauffrau für Marketingkommunikation bereithält und freue mich schon jetzt auf die DMEXCO 2020. Diese findet am 23. und 24. September 2020 in Köln statt.

Hier nochmal alle Highlights der DMEXCO 2019 für dich.


Kommentar schreiben