Making Aston Martin

Aclewe gestaltet und realisiert das Buch „Making Aston Martin“. Kein übliches Unternehmensportrait, sondern die spannende und bildgewaltige Geschichte von Dr. Ulrich Bez, dem CEO des britischen Sportwagenherstellers. Gemeinsam mit dem Autor Paolo Tumminelli haben wir mehr als 400 Seiten auf die Straße gebracht.

 

 

 

Wie eine internationale
Luxus-Auto-Marke entsteht

In seinen zehn Jahren als Geschäftsführer von Aston Martin hat Dr. Ulrich Bez aus dem britischen Nischenhersteller einen profitablen Global Player gemacht. Dieses Buch ist keines der üblichen Unternehmerporträts, sondern eine reich bebilderte, einzigartige Mischung aus Business Case und persönlichen Erinnerungen. Die Handlung rast dahin wie im Thriller mit allen Insider-Details, aber ohne Business-Plattitüden. Paolo Tumminelli weist den Leser gleich darauf hin, dass Ulrich Bez ebenso viel von Marketing wie vom Konstruieren erfolgreicher Autos versteht. Daher ist diese Geschichte über die wechselvollen Jahre einer Traditionsmarke auch eine Case Study fürs Marketingbuch.

 

Das Buch ist hier erhältlich:

amazon.de

 

 

„Ein solches Buch zu realisieren, erfordert viel. Besonders viel, wenn es heißt, dem Anspruch von Dr. Bez, der Marke Aston Martin und dem Verlag teNeues gerecht zu werden.“

Prof. Paolo Tumminelli, Autor

Der Kunde

Seit über 50 Jahren verlegt und publiziert der Verlag teNeues aus Kempen erfolgreich Bücher, Bildkalender und Papeterie-Produkte. Pro Jahr erscheinen rund 60 Titel, darunter Bestseller wie z. B. Eyes over Africa, Cool Hotels, Luxury Houses. Zu den Fotografen gehören u.a. Bruce Weber, Tim Walker, Russell James, Rankin, Elliot Erwitt oder Martin Schoeller. teNeues hat weltweit 130 Mitarbeiter und betreibt Ladengeschäfte in Düsseldorf, Hamburg, Köln und München. Durch die starke internationale Präsenz hat teNeues über 200 Lizenzpartner. Durch Tochtergesellschaften, eigene Vertreter im Direktvertrieb sowie Partnerunternehmen werden mehr als 70 Länder beliefert.

Weitere interessante Projekte